Logo Theaterkasse Horneburg
04163 / 868 03 - 0

„Hummel, Hummel!“

„Mors, Mors“

Hamburg informativ, skurill und liebenswert..

Der Hamburger Gruß „Hummel, Hummel – Mors, Mors“ ist ein traditioneller, in Hamburg entstandener Ausruf, bei der eine Person jemanden mit „Hummel, Hummel“ anspricht, die darauf „Mors, Mors“ erwidert.
Der Gruß ist auf den 1854 verstorbenen Wasserträger Johann Wilhelm Bentz zurückzuführen, der unter dem Spitznamen Hans Hummel zu den alten Hamburger Originalen zählte und bis heute eine bekannte und populäre Hamburger Figur geblieben ist.
Die Kinder der Umgebung liefen dem schwer beladenen Wasserträger Bentz gerne hinterher und riefen ihm den Spottnamen „Hummel, Hummel“ zu. Bentz, der sich nicht wehren konnte, antwortete stets mit „Mors, Mors“, als Kurzform von „Klei di an'n Mors“. Letzteres wird als plattdeutsche Variante von Goethes Götz-Zitat („Leck mich am Arsch“) umschrieben. (quelle: wikipedia)

Stadtrundfahrt

… die Metropole im Focus

Erfahren Sie jede Menge über Hamburg einst und jetzt - ohne Stress am Steuer oder müde Füße! Gemeinsam mit unseren Partnern chauffieren wir Sie per Bus oder Barkasse in die schönsten Ecken und Winkel und zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Nach dem Motto: Viel Hamburg - ganz entspannt! Und wer länger in der Gegend ist, kann auf unseren Tagesfahrten auch noch viele attraktive Ausflugsziele rund um die Hansestadt erkunden.

Nach dieser Rundfahrt im eigenen oder im Charterbus können Sie überall sagen: „Hamburg? Hab´ schon viel davon gesehen: Innen- und Außenalster, Rathaus, Börse, Jungfernstieg, Michaeliskirche mit Krameramtsgasse, Reeperbahn und Große Freiheit, Landungsbrücken, Hafen, Köhlbrandhochbrücke, Kaianlagen, Elbtunnel, Elbchaussee." Fehlt was Wichtiges? Bestimmt nicht!

Sprache: DE-EN-FR-ES-RU

Hallo Taxi

individuelle Taxenstadtrundfahrt

Bequem chauffiert - gut informiert und Sie bestimmen den Weg

Erfahren Sie jede Menge über Hamburg einst und jetzt - ohne Stress am Steuer oder müde Füße! Gemeinsam mit unseren Partnern chauffieren wir Sie per Taxi oder in der eigenen Limousine in die schönsten Ecken und Winkel und zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Nach dem Motto: Viel Hamburg - ganz entspannt!

Nach dieser Rundfahrt können Sie überall sagen: „Hamburg? Hab´ schon viel davon gesehen: Innen- und Außenalster, Rathaus, Börse, Jungfernstieg, Michaeliskirche mit Krameramtsgasse, Reeperbahn und Große Freiheit, Landungsbrücken, Hafen, Köhlbrandhochbrücke, Kaianlagen, Elbtunnel, Elbchaussee." Fehlt was Wichtiges? Bestimmt nicht!

Sprache: DE-EN-FR-ES-RU

Abenteuer Hafencity

Werfen Sie mal einen Blick in Hamburgs Zukunft

Nah am Wasser gebaut? Kann man wohl sagen! Direkt an Elbe und Hafen, mitten in der Innenstadt, entsteht das Hamburg von morgen: ein hyper-modernes Stadtviertel mit exklusiven Bauten, einem Topangebot an Kultur, Freizeit, Einzelhandel und Gastronomie, mit dem Konzept „Arbeiten und Wohnen Tür an Tür" und viel Grün drin und drum herum.

Vom View-Point können Sie sich den ersten Überblick über das Mega-Bauprojekt verschaffen - aus zwölf Metern Höhe, danach steuern wir unter anderem das Hamburg Cruise Center an. Mehrmals im Jahr lockt es sogar eine Königin (der Meere) in ihre heimliche Heimat: die „Queen Mary 2". Nah am Wasser sind Sie bei unserem Rundgang „HafenCity" immer. Nah an Informationen über einen dynamischen Stadtteil mit vielen Highlights auch!

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : ab 2 Stunden
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 130,00 Euro - Verlängerungsstunde 50 Euro
Sprache: DE-EN-FR-ES-IT-NL-RU

Hanseatische Traditionen

… gediegene Kontore und ehrbare Kaufleute

Hanseatisch, nobel und gediegen sollten die Firmensitze der Hanseaten sein, Luxus ohne große Verschwendung, Repräsentationspflichten erfüllen ohne zu übertreiben. Der Hamburger Kaufmann zeigt in seinem Kontorhaus gediegenen Wohlstand mit renditeträchtigem Kalkül.

Begleiten Sie uns zu den berühmtesten Kontorhäusern und lauschen Sie den Geschichten von ehrbaren Kaufleuten. Die imposanten Fassaden erzählen nicht nur Geschichten, sondern sie öffnen manchmal Ihre Türen um Ihnen einen Einblick zu gewähren. Sie werden staunen was Elefanten, Löwen, Ölkannen und Blumenschmuck erzählen können.

Überraschend ist nicht nur die Vielfalt der Eingänge, Ornamente, die Farbigkeit der Fliesen und Schmuckelemente, sondern auch die Geschichten, die wir über die Häuser und Kaufleute erzählen können.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : 2 Stunden
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 130,00 Euro - Verlängerungsstunde 50 Euro
Sprache: DE-EN-FR-ES-IT-NL-RU

Jüdisches Leben in Hamburg

… was davon geblieben ist

Hamburg war seit Ende des 16. Jahrhunderts ein wichtiges Zentrum der aus Portugal und vorher aus Spanien vertriebenen Sepharden. Berühmte Persönlichkeiten gingen aus der Hamburger jüdischen Gemeinde hervor, wie zum Beispiel Max Warburg, Albert Ballin, Rolf Liebermann, Ida Ehre, und Salomon Heine.
Wir führen durch das ehemals jüdische Viertel Grindel und erzählen vom Jüdischen Leben, koscherem Essen, jüdische Kultur und bekannte jüdische Persönlichkeiten. Wir besuchen Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule die mit Tafeln zur jüdischen Schulgeschichte und der denkmalgeschützte Naturkunderaum von 1930 mit zahlreichen originalen Exponaten. Ein und der jüdische Friedhof in Altona der das wechselvolle Leben seiner Gemeinde widerspiegelt. Er ist aufs engste mit Geschichte und Schicksal der jüdischen Gemeinschaft verbunden.
Wer sich für die Geschichten hinter den Stolpersteinen und ein Besuch des Konzentrationslagers Neuengamme oder die „Gedenkstätte Bullenhuser Damm“ interessiert kann auch für diese Variante der jüdische Geschichte entscheiden.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : ab 3 Std.
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 180,00 Euro - Verlängerungsstunde 50 Euro
Buchbar : Sonntag bis Freitag, Samstags wegen des Sabbat nicht möglich.
Sprache: DE-EN-FR-ES-RU

Blankenese

… die Herausforderung

Ab der S-Bahn Blankeneser Bahnhof geht’s Treppauf und treppab, recht sportlich auf verwinkelten Treppen viele Stufen hoch und runter Richtung Elbstrand. Immer wieder haben Sie beste Aussichten auf den breiten Fluss, auf dem Schiffe und Segelboote Fernweh wecken. Villen berühmter Kaufleute und reetgedeckte Fischer- und Kapitänshäuser lassen erkennen: Blankenese ist schon lange einer der beliebtesten Wohnorte Hamburgs und bezaubert durch eine abwechslungsreiche Architektur die Sie hautnah gezeigt bekommen.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : 2 Stunden – nur Führung Blankenese
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 130,00 € ; Verlängerungsstunde 50,00 €
Sprache: DE-EN-FR-ES-RU

Rund um das Rathaus

… was machen Senatoren nach Feierabend

Das Hamburger Rathaus ist nicht nur Sitz der Bürgerschaft und des Senats, es ist auch ein außergewöhnlich eindrucksvolles Gebäude mit reichlich Geschichte und Geschichten.

Wir erklären was sich hinter dem aufwendigen Fassadenschmuck versteckt und verraten welche aufregende, lustige, peinliche und historische Momente in Erinnerung geblieben sind. Das Hamburger Feierabendparlament ist außergewöhnlich. Wir zeigen die Rathausdiele, der Innenhof, führen an Handelskammer und Börse vorbei zum alten Rathaus und bewundern das Kontorhaus der Reederei Laeiß. Der besondere Lichthof mit historischer Paternoster ist Sehenswert. Diese Runde könnten wir abschließen mit einem Besuch in Hamburgs älteste Pfarrkirche St. Petri an der Sie sich im ungewöhnlichen Ambiente des alten Bischofsturm bei einem Kaffee ausruhen können.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : 2 Std.
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 2 Stunden 130,00 Euro - Verlängerungsstunde 45 Euro
Sprache: DE-EN

Das Rotlichtviertel im Visier

… was ist los auf der „sündige Meile"

St. Pauli ist mehr als Reeperbahn, Davidwache, Herbertstraße sowie eine lebendige Musik- und Theaterszene mit Schmidts Theater, Operettenhaus und St.-Pauli-Theater. Hier pulsiert das Nachtleben rund um den Hans-Albers-Platz, die Große Freiheit, das Doll-House, die Oliva Jones Bar die Überreste des Star-Clubs.
Doch wir bedienen nicht nur Klischees. In unmittelbarer Nachbarschaft des Rotlichtviertels gibt es bürgerliches Wohnen und alternative Lebensformen. Wir führen Sie auch abseits der „sündigen Meile" ins weniger bekannte, aber ebenso sehenswerte St. Pauli.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : ca. 2 Std.
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 130 Euro; Verlängerungsstunde 50 Euro
Sprache: DE-EN

Fischgang

… oder wie der Fisch ins Stäbchen kommt

Unsere Gästeführerin gekleidet im Fischerhemd mit Südwester und Öljacke bietet einem außergewöhnlichen Rundgang, der sich ausschließlich mit dem Thema Fisch beschäftigt.
Noch im letzten Jahrhundert mussten die Bürger an 160 bis 220 Fastentagen pro Jahr auf Fleisch verzichten, wodurch Fisch zum Hauptnahrungsmittel wurde. Heute wird um den Erhalt von verschiedenen Fischarten gefürchtet, wenn die Meere überfischt und durch falsche Fangmethoden die Artenvielfalt bedroht werden. Dann verlieren wir ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Dieser Rundgang wurde zusammen mit GREENPEACE® entwickelt und erzählt auf lehrreiche, nachdenkliche und humorvolle Art alles über Fisch.
Der Rundgang führt vom Altonaer Bahnhof vorbei am Altonaer Rathaus der Altonaer Balkon und dem Schellfischposten, die durch Ina Müller berühmt gewordene Kneipe an der Köhlbrandtreppe, zum Fischmarkt und erzählt informativ und humorvoll alles über Fischfang, Fischkonservierung und Fischauktionen. Wir verraten Ihnen auch gerne, in welchem Fisch besonders wenige Gräten enthalten sind, falls Sie während der Tour auf Fisch Appetit bekommen haben.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : 2 Stunden
Teilnehmer : bis 25 Personen pro Gruppe
Preis : ab 130,00 Euro
Zubuchbar : Eintritt im Altonaer Museum p. P. 6,00 €
Sprache: DE-EN-FR

Joggingtour

… die sportliche Stadtführung

Wie kann man die wasser- und parkreiche Stadt Hamburg innerhalb eines Abends zeigen und einen Eindruck der kulturellen Vielfalt vermitteln? Was macht Hamburg als Sportstadt so besonders?
Beim Joggen wird die Stadt aus einer neuen Perspektive gezeigt.
Lauffans werden noch lange von den gewonnenen Eindrücken der individuellen Stadtführung schwärmen. Hamburg bietet mehr als die bekannte Runde um die Außenalster. Unsere Stadt ist in den letzten Jahren bekannt geworden für große Sportveranstaltungen wie dem Hamburg-City-Man, den Cyclassics und den Hamburg-Marathon hervorgebracht hat, sollte auch für sportliche Stadtführungen ein gewisses Potential bieten.
Für mehr als 4 Personen ist die Jogging Tour (es wird im Laufen erzählt) nicht zu empfehlen.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : 1 Std.
Teilnehmer : bis 4 Personen
Preis : 55,00 € für die 1. Person + 10,00 € jede Weitere Person
Sprache: DE

Bierkutschergang

… Hamburger Bierkultur – nicht nur für Junggesellenabschiede

Während des Rundganges werden Sie nicht nur interessantes, wissenswertes und komisches über die Geschichte des Bieres in Hamburg erfahren sondern auch selbst aktiv, durch kleine Aufgaben und Fragen, am Rundganggeschehen teilnehmen.
Für jede erfüllte Aufgabe, richtige Antwort aber auch für schlagfertige Bemerkungen gibt es ein Schluck aus dem mitgeführten Bierfass. Allerdings müssen die Teilnehmer Ihre „Beute“ grundsätzlich selber zapfen und dürfen nicht nachzapfen. Wer das Fass anstechen darf entscheidet das Los.
Ob man am Ende einen Glas voller Bier oder Schaum hat entscheidet dann das Können des Zapfers. Die Tour wird bei individuellen Gruppenbuchungen zusätzlich von einem Bierkutschergehilfen begleitet, der die Tour fotografisch begleitet. Die Foto-CD bekommen Sie nach der Tour als Erinnerung zugeschickt.

unverbindliche Vorab-Preis-Information
Dauer : ca. 90 Minuten
Teilnehmer : bis 10 Personen
Preis : ab 395,00 €, jeder weitere Teilnehmer 39,50 €
Sprache: DE